Tabakmuseum von Kavala

Das Tabakmuseum ist ein modernes Industrie- und Erlebnismuseum mit einer Fülle verschiedener Ausstellungsstücke. Als Themenmuseum umfasst es Gegenstände und Archivmaterial in Zusammenhang mit dem Anbau und der Gewinnung, der landwirtschaftlichen und kommerziellen Verarbeitung von Tabak, industriell gefertigten Tabakwaren und Mustern von Tabak und seinen Produkten.

Die Einzigartigkeit dieses Museums liegt nicht nur darin, dass hier die kommerzielle Verarbeitung orientalischer Tabaksorten dargestellt wird (die weltweit in keinem anderen Museum zu sehen ist), sondern auch darin, dass es sich um ein Museum handelt, in dem auch die wirtschaftliche und soziale Seite der Geschichte und technische Entwicklung Kavalas und der weiteren Region von Ostmakedonien und Thrakien beleuchtet wird.

Die Sammlung des Tabakmuseums in Kavala ist besonders reichhaltig. Sie umfasst eine Reihe von Gegenständen und Geräten, die beim Tabakanbau und seiner kommerziellen Verarbeitung verwendet wurden, Fotomaterial, seltene Dokumente (Schriftstücke des Osmanischen Regie-Monopols, Statuten von Vereinen, Bankunterlagen, u. A.) Des Weiteren findet man Bücher, die sich mit dem Thema Tabak befassen, Veröffentlichungen der Griechischen Tabakorganisation, das Archiv des Tabak-Handelsvereins, private Schriftstücke, Landkarten und Skizzen, Möbel aus dem Eigentum von Tabakhändlern u.v.m.

Das Museum ist vorübergehend im Parterre des Gebäudes der Nationalen Tabak-Organisation untergebracht. Dabei handelt es sich um ein industrielles Bauwerk, das zwischen 1957 und 1962 errichtet wurde.


K. Paleologou Straße 4
65403 Kavala
Tel.: +30 2510 223344
info@tobaccomuseum.gr
Webseite: www.tobaccomuseum.gr

Wintersaison (Oktober – Mai)
Montag bis Freitag: 08:00 – 16:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 14:00 Uhr

Sommersaison (Juni – September)
Dienstag bis Samstag : 09:00 – 17:00 Uhr

Nach telefonischer Vereinbarung mit dem Museum können während der
Öffnungszeiten Gruppenführungen erfolgen.




Foto von Giannis Giannelos
Fotos in Groß. . . anklicken