Das Erechtheion ist der heiligste und sagenhafteste Tempel Athens.


Es besteht aus drei Teilen. Zuerst der Tempel der Athena Polias, halb so gross wie das ganze Gebäude, der Eingang dem Osten zugewendet.

Zweitens, der Tempel des Erechtheus.

Drittens, der Tempel der Nymphe, oder der Jungfrau Pandrosus, eine der Töchter des Kekrops.


Diese drei Teile bilden ein Ganzes, das schwer zu beschreiben und zu erklären ist, obgleich viel darüber geschrieben wurde und noch wird. Der Tempel war das älteste Heiligtum auf der Akropolis und Pausanias erzählt uns, dass es immer das Erechtheion genannt wurde.