Das Hadrianstor (griechisch Πύλη του Αδριανού) ist ein antikes Tor in Athen. Es markiert den Eingang zum Athener Olympieion und wurde zu Ehren Hadrians zu dessen Besuch in Athen im Jahr 132 eingeweiht. Streng genommen war es daher einst kein Stadttor, sondern ein Ehrenmonument.

Das Hadrianstor besteht aus einer Apsis, die mit korin thischen Säulen geschmückt ist.

Hadrianstor


An der westlichen Seite sehen wir die Inschrift: "Die ist die Stadt des Theseus", auf der östlichen "Dies ist die Stadt Hadrians".
In der Tat vergrösserte Hadrian die Stadt wesentlich und erbaute ganze neue Stadtviertel im Norden des Zeustempels.

Heute führt am Tor die Odos Amalias vorbei, der Zugang ist nur über die archäologische Stätte des Olympieions möglich.