Die Höhle des Angitis

Mit einer Länge von 21 km ist diese Höhle die längste Flusshöhle der Welt. Sie liegt bei Prosotsani im Nomos Dramas, wurde 1978 von französischen Höhlenforschern entdeckt und ist auf 500 m für das Publikum seit 2001 geöffnet.

In ihr wurde der Stoßzahn eines Mammut gefunden ( heute im Archäologischen Museum Drama zu finden ), in einer Tiefe von 6,5 km kommen einzigartige Fischarten vor, in einer Tiefe von 7,1 km einzigartige Steinkrebse.

Im Frühjahr sind wegen Überschwemmung durch die Schneeschmelze in den Bergen und die häufigen Regenfälle große Teile des Rundganges oder der ganze gesperrt. Ein vorheriger Anruf lohnt auf jeden Fall!

Als ich das letzte Mal dort war, gab es in dem kleinen Kiosk am Eingang die köstlichen Nussspezialitäten der Region!

Alle Rechte an Text / Bildern und Copyright liegen bei Wolf-Rüdiger Klinger .

.