NEWS

Athen Magazin & Guide

News Events und Ereignisse für Athen und Griechenland

Samstag, 23. Oktober 2021

Athen in Bildern

Artikel suchen....



 

Übersicht Themen


 


 

Feierabend.de


Feierabend de  ist Deutschlands beliebtestes
soziales Netzwerk für Senioren . . .
Finde neue Freunde für Leben, Liebe und Freizeit
Online Sofortkontakt zu 190.000 Mitgliedern, 
komplett kostenlos

Triff nette Menschen „vor Ort“
in 130 Regionalgruppen in deiner Nähe . . .
zum Beispiel in der Athen & Griechenland Gruppe
 



 

Mutti's Rezeptsammlung


recipe-00000273

Kategorie: Brot

Schwierigkeit: leicht

Kochzeit:

Tsoureki – Das Osterbrot.

Rezept für den traditionellen griechischen Hefezopf

Zutaten

500g MEHL  405 oder 550
50g BUTTER
20g HEFE (ODER 1 PÄCKCHEN TROCKENHEFE)
2 EIER
120g ZUCKER
1/2 TL MASTIX*  gibt es hier zu kaufen
1 TL MACHLEPI*  gibt es hier zu kaufen

125 ml MILCH
1 PRISE SALZ

zum Bestreichen

1 EIGELB
1 EL MILCH
MANDELBLÄTTCHEN

Zubereitung

Alle Zutaten ausser dem Eigelb zum Bestreichen, den Mandelblättchen und dem rot gefärbten Ei,
gut miteinander verkneten, bis ein glatter, weicher Hefeteig entsteht.
 

Diesen dann für ca. 30-45 Minuten an einem warmen Ort „gehen“ lassen (klappt prima im Backofen auf 50 Grad),
bis die Menge sich sichtbar vergrößert, wenn nicht gar verdoppelt hat.

Den Teig danach nochmals gut mit den Händen durchkneten und dabei – wenn nötig – so viel Mehl dazugeben,
dass der Teig nicht an den Fingern klebt. Dann den Teig in drei gleichgroße Stücke teilen, jedes Teil zu einer langen Rolle formen
und diese parallel nebeneinander legen.
Die drei Teigstränge am oberen Ende gut zusammen drücken und danach wie einen Zopf flechten.
Das untere Ende dann wieder als Abschluss zusammendrücken.

Den Zopf nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt nochmals an einem warmen,
zugfreien Ort 20 – 30 Minuten gehen lassen.
Das Eigelb mit etwas Wasser verquirlen, den Zopf damit bestreichen und mit den Mandelblättchen bestreuen.

Dann das Ganze bei 200 Grad ungefähr 30 Minuten backen, auf einem Rost auskühlen lassen 

Ihr könnt den Zopf auch zu einem Kreis formen. Dazu einfach vorsichtig den Anfang und das Ende übereinander zusammendrücken.
Wenn ihr ein rotes Ei darauf haben wollt, müsst ihr es vor dem Backen in die Mitte des Kreise drücken.
Wenn es ein Zopf ist gehört das Ei traditionell an den Anfang – an den Startpunkt des Zopfes.

 

Tipp

Ihr könnt Machlepi aber auch durch eine Mischung aus Muskat und Vanille ersetzen.
Mastix ist kein großer Geschmackgeber, er beeinflusst aber etwas die Konsistenz.
Darauf kann man jedoch ohne Beeinträchtigung verzichten.
Ihr könnt den Geschmack durch etwas Zitronenabrieb ersetzen.

 

 

Übermittelt von Redaktion am Freitag, 09. Juli 2021