La Traviata im Herodion

Als zweite große Opernproduktion für das „Herodion“ bringt die Athener Nationaloper („Lyriki Skini“) Giuseppe Verdis beliebte Oper „La Traviata“ zur Aufführung.

Verdis Melodrama von der Pariser Kurtisane „Violetta“ (La Traviata) basiert auf Alexandre Dumas’ Schauspiel „Die Kameliendame“.

 

Die Uraufführung der Oper „La Traviata“ mit dem Text von Francesco Maria Piave fand 1853 in Venedig im „Teatro La Fenice“ statt und fiel zunächst beim Publikum durch, bevor sie zu einer der erfolgreichsten Opern der Musikgeschichte wurde.

Die Athener Produktion mit internationaler Besetzung wird vom Ballettdirektor Konstantinos Rigos in Szene gesetzt.

 

Die Rolle der Violetta verkörpern Lisette Oropesa bzw. Ekaterina Siurina.   

Unter der musikalischen Leitung von Lukas Karytinos singen Solisten und der Chor und spielt das Orchester der Athener Nationaloper. 

 

Vorstellungen finden statt am: 27., 28., 30. & 31.Juli 

Wo:  Herodion  (Odeon des Herodes Atticus)

Beginn.: 21 Uhr

Eintritt: 25€ - 100€,  Stud. 15€

Info und Tickets:  

Athener Nationaloper im Stavros Niarchos Kulturzentrum,

Leoforos Syngrou 364, Kallithea (Tel.: 213- 0885 700)
 

„Athens Festival“, Panepistimiou Str. 39 (Tel.: 210- 8938112) 

online:

www.nationalopera.gr  

www.greekfestival.gr

www.ticketmaster.gr

http://greekfestival.gr/festival_events/la-traviata/?lang=en