NEWS

Athen Magazin & Griechenland Guide

News, Events und Ereignisse für Athen und Griechenland

Samstag, 11. Juli 2020

Tageschronik am 04. Februar

 

… im Jahr 1843 an einem Samstag stirbt in Athen der am 3. April 1770 in Ramavouni geborene Theodoros Kolokotronis, gen. der Alte vom Morias ( Maulbeerland Peloponnes ) , ο Γέρος του Μοριά. Schon in seiner Jugend durchzog er die Peloponnes als Bandenführer. Als er 1806 von den Türken verfolgt wurde und nach Zakinthos fliehen musste, trat er auf den unter britischer Verwaltung stehenden Ionischen Inseln in den Kriegsdienst ein und wurde später Major eines dort errichteten griechischen Regiments. Ab 1821 galt Kolokotronis neben „Petrobey“ Petros Mavromichalis als einer der Hauptanführer der Griechen der Epanastasis. In einem abwechslungsreichen Wirken war er Oberbefehlshaber der Peloponnes, Vizepräsident des Exekutivrates, Mitglied der provisorischen Regierungskommission, war auf Idra wegen Widersetzlichkeiten inhaftiert, wegen Hochverrats mit seinem Schwager und Mitkämpfer Dimitrios Plapoutas Koliopoulos in Nafplio zum Tode verurteilt, zu 20jähriger Haft in Palamidi begnadigt, nach einem Jahr mit Plapoutas zum Regierungsantritt König Othons von diesem amnestiert.


... im Jahr 1867 an einem Montag verwüstet ein Erdbeben Kefalonia. 224 Menschen kommen um, 2612 Gebäude werden zerstört.


... im Jahr 1900 an einem Sonntag wird festgestellt, dass das Wasser, das die Athener der Wasserleitung des Hadrian entnehmen. durch eine danebenliegende, riesige Senkgrube verschmutzt wird.


... im Jahr 1924 an einem Montag kommt es im Parlament zu einem Zwischenfall zwischen dem venizelistischen Abgeordneten Theodoros Pangalos und seinem oppositionellen Kollegen Athanasios Tzonis. Der provozierte Tzonis ohrfeigt Pangalos, dieser zieht seinen Revolver und bedroht ihn, wird aber vom Abgeordneten Artas entwaffnet.


... im Jahr 1943 an einem Donnerstag wird von den Deutschen auf dem Schießstand von Kesariani Kostas Perrikos (Κώστας Περρίκος), der Führer der ΠΕΑΝ hingerichtet. Die PEAN (Πανελλήνιος Ένωσις Αγωνιζομένων Νέων, Panellinios Enosis Agonizomenon Neon = Panhellenische Union der kämpfenden Jugend) war eine Ende 1941 von dem Luftwaffenoffizier Perrikos gegründete, kleine, bürgerlich-republikanische Widerstandsorganisation. Die Gruppe war durch Verrat identifiziert worden.


... im Jahr 1950 an einem Samstag, 6 Monate nach dem Ende des Bürgerkrieges, gründen Angehörige der Linken die "Demokratische Fraktion" ( Δημοκρατική Παράταξη ), als Vorläuferin der EDA ( ΕΔΑ Ενιαία Δημοκρατική Αριστερά Vereinigte Demokratische Linke )


... im Jahr 1956 an einem Samstag schließen die Engländer 6 Schulen auf Zypern wegen Hissens der blauweißen Flagge.


... im Jahr 1959 an einem Mittwoch beginnen in Zürich griechisch - türkische Gespräche zur Lösung der Zypernfrage.

 

...im Jahr 1991 an einem Dienstag stirbt in Volos die 1896 ebd. geborene Politikerin und erste Abgeordnete Eleni Skoura

 

.... im Jahr 2001 an einem Montag stirbt in Paris der am 29. Mai 1922 in Braila/Rumänien geborene Komponist Iannis Xenakis.

 

...im Jahr 2006 an einem Samstag decken die Behörden Imathias eine Tragödie auf. Der 11jährige Schüler Alex Meschiswili, der am 3. Februar 2006 verschwunden war, war von Gleichaltrigen ermordet worden. Seine Leiche bleibt verschwunden.


... im Jahr 2010 an einem Freitag stirbt in Paris der am 26. Juli 1924 in Athen geborene Philosoph Kostas Axelos.


... im Jahr 2013 an einem Samstag stirbt in Athen der 1920 in Kakovatos geborene Widerständler und Politiker Panajotis Katerinis

 


 

(499 Wörter in diesem Text)
(211 mal gelesen)    Druckbare Version


Wetter in Athen


 

SEO Check

Seobility SEO Tool


 


 

Ihr Transporteur von und nach Griechenland

BTD-Team Neuwied


 

Tour Tipp des Monats

 

Sommer Tour-Tipp

 

Tour-Tipp der Woche

 

Tagestour Tour-Tipp