Lucia di Lammermoor - Oper von Gaetano Donizetti

Auf dem Spielplan der Athener Nationaloper („Lyriki Skini“) steht als nächstes Gaetano Donizettis Oper „Lucia di Lammermoor“.
Nach dem großen Erfolg in der vorigen Saison kommt es zu einer Wiederaufnahme von Donizettis dramatischem Meisterwerk. Die Premiere findet am Sonntag, den 24.Februar, statt. Insgesamt gibt es sechs Vorstellungen.
„Lucia di Lammermoor“ ist eine Koproduktion mit dem “Royal Opera House” London und wurde von der renommierten britischen Regisseurin Katie Mitchell inszeniert.
Für Bühne und Kostüme zeichnet Vicki Mortimer.


„Lucia di Lammermoor“ wurde 1835 in Neapel uraufgeführt.
Das Libretto stammt von Salvadore Cammarano nach dem Roman von Walter Scott „The Bride of Lammermoore“.  Donizettis Oper gilt als einer der Höhepunkte des Belcanto.

Die Handlung spielt in Schottland gegen Ende des 16.Jahrhunderts vor dem Hintergrund der Fehden zwischen Katholiken und Protestanten. 

Im Mittelpunkt der Handlung stehen zwei Liebende aus den beiden verfeindeten Adelsfamilien Ashton und Ravenswood, die erst im Tode vereint werden . . .


Hauptrollen verkörpern: 

Vassiliki Karayanni/ Christina Poulitsi (Lucia), Tassis Christoyannis, Yannis Christopoulos, Tassos Apostolou u.a.

 

Unter der musikalischen Leitung von Pierre Dumoussaud singen und spielen Solisten, Chor und Orchester der Nationaloper.

 

Vorstellungen finden statt am: 24.2. & 3., 10., 20., 22., 24.3.

 

Wo: Athener Nationaloper im Stavros Niarchos Kulturzentrum,
Leoforos Syngrou 364, Kallithea 
„Stavros Niarchos Foundation Cultural Center” (SNFCC) 
Beginn: 20 Uhr (sonntags 18.30 Uhr)   
Eintritt: 15€ - 90€, Stud. 15€
Info-Tel. und Tickets: 213- 0885 700
und online:
www.nationalopera.gr

(und im SNFCC)