Mit einer Rekordteilnehmerzahl wird die 23. jährliche Segelregatta Aegean Regatta vom 17. bis 24. August stattfinden und den Seglern die Möglichkeit geben, Kalymnos, Nissyros, Chalki, Tilos und Rhodos im Dodekanes zu erkunden.

 

Programm - Wettkämpfe

Organisiert vom Generalsekretär der Ägäis- und Inselpolitik und dem Open Sea Committee, sieht der Zeitplan wie folgt aus:

17. August: Kalymnos - Begrüßung, Anmeldungen, Kontrollen
18. August: Kalymnos - Begrüßung, Anmeldungen, Kontrollen, Skippertreffen, Eröffnungszeremonie
19. August: Erstes Rennen: Kalymnos - Nissyros
20. August: Ruhetag in Nissyros , Preisverleihung in Mandraki, Nissyros
21. August: 2. Rennen: Nissyros - Tilos, Preisverleihung in Livadia, Tilos
22. August: 3. Rennen: Tilos - Chalki, Preisverleihung in Chalki
23. August: 4. Rennen: Chalki - Rhodos
24. August: Offshore-Rennen auf Rhodos, Preisverleihung und Abschlussfeier

"Die Ägäis-Regatta ist nicht einfach nur eine internationale Segelregatta, sondern eine Institution im Segelsport unseres Landes, und die meisten Teilnehmer sind von der ersten Veranstaltung an dabei", betonte Vardaki. Die Regatten werden vom Segelklub von Mytilene, dem Offshore-Segelklub von Lesbos, dem Zivilisierten Kulturverein von Vrontados (P.E.K.E.V.) und dem Nautischen Klub von Chios und Samos unter der Aufsicht des Offshore-Yachtklubs von Rhodos unterstützt.

Mehr Infos hier