NEWS

Athen Magazin & Guide

News Events und Ereignisse für Athen und Griechenland

Sonntag, 19. September 2021

Athen in Bildern

Artikel suchen....



 

Übersicht Themen


 


 

Ihr Transporteur von und nach Griechenland

BTD-Team Neuwied


 

Tagestour Tour-Tipp

 

Mutti's Rezeptsammlung


recipe-00000271

Kategorie: Kuchen und Gebäck

Schwierigkeit: leicht

Kochzeit:

Kourabiedes (Mandelgebäck)

In Griechenland gibt es auch typische traditionelle Weihnachtskekse.
Die bekanntesten sind die weißen Kourabiedes und Melomakarona (siehe unter Kuchen und Gebäck)
die man aber auch das ganze Jahr über essen kann  

Zutaten


Zutaten: für ca. 36–40 Stück

230 g Mandeln (geschält)

285 g kalte Butter

340 g Weizenmehl 405 oder 550

150 g Puderzucker

1 Vanilleschote (das Mark davon)

30 ml Rosenwasser (gutes aus Apotheke oder Bioladen)

½ Orange (Abrieb der Schale)

10 g Backpulver

1 Prise Salz

Zubereitung

Die Hälfte der geschälten Mandeln grob hacken und auf einem Backblech im auf 180°C
vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten goldbraun rösten.

Dabei 1–2 mal wenden. Abkühlen lassen. Die restlichen 115 g Mandeln fein mahlen.


Die Butter mit 80 g Puderzucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen,
dann 10 ml Rosenwasser, die gemahlenen Mandeln, den Abrieb einer halben Orange
und das ausgeschabte Mark einer Vanilleschote dazugeben und verkneten.
 

Weizenmehl mit Backpulver und der Prise Salz vermischen und dazugeben.
Zu einem geschmeidigen Teig kneten.
Dann schnell die gerösteten Mandelstücke unterkneten.

Den Teig 1–2 Stunden kühlstellen.


Den Ofen auf 170°C (bei Umluft 160°C) vorheizen.
Den Teig zu einer ca. 2,5 cm dicken Wurst rollen, in ca. 5-6 cm lange Stücke schneiden,
die Stücke wie zu einem Halbmond  formen und mit ausreichend Abstand auf ein Backblech setzen.
 

20 Minuten leicht goldbraun backen. 
 

Die fertig gebackenen Kourabiedes 2 Minuten abkühlen lassen,
dann rundum mit dem restlichen Rosenwasser einpinseln und sofort in Puderzucker wälzen.

Auf einem Rost auskühlen lassen, ggfs. nochmals mit Puderzucker bestäuben und in Dosen lagern

.

Tipp

Man kann die Kourabiedes in fast jeder Form machen, rund, eckig , als Kugel usw. aber die typische Form ist wie auf dem Foto

Übermittelt von Redaktion am Freitag, 09. Juli 2021